Das „Transparency and Consent Framework“ (TCF) 2.0 & WebCare (CMP)

von Ing. Michael Traunau

Das TCF 2.0 ist das Bindeglied zwischen Ihrer Webseite und den Plugins die Sie (zur Schaltung von Werbung, Erfassung von Statistiken und ähnlichem) verwenden. Es sorgt dafür, dass Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind und sich um Datenschutz auf Ihrer Webseite nicht mehr sorgen müssen.

Mit der Consent Management Platform (CMP) WebCare von DataReporter erfüllen Sie ab Q.3/2020 automatisch alle rechtlichen Anforderungen des TCF. Erstellen Sie in wenigen Minuten Ihre WebCare PRO Lizenz, um  auch in diesem Bereich datenschutzkonform zu sein und um Ihre Erlöse zu sichern!

Was ist TCF?

Das „Transparency and Consent Framework“ (TCF) entstand im Rahmen der Einführung der DSGVO. Es dient dazu, auf Ihrer Webseite eine gültige Einwilligung der Benutzer einzuholen und diese an die Publisher, Advertiser, Verlage und Technologiepartner weiterzuleiten. Es wurde vom Branchenverband IAB (International Advertising Bureau) definiert und bietet eine einheitliche Schnittstelle um diese Zustimmung zur Datenverarbeitung zwischen den beteiligten Parteien zu teilen.

Im Betrieb gibt es drei Rollen, die wir zum besseren Verständnis hier erklären wollen:

Vendor

Dies sind jene Hersteller bzw. Plugins auf Ihrer Webseite, die gerne eine bestimmte Aktion setzen wollen – zum Beispiel Werbung schalten oder Statistiken erheben. Beispiele hierfür wären etwa Google Doubleclick, Criteo oder Adition. Diese Plugins benötigen für ihre Ausführung bestimmte Rechtsgrundlagen, das kann entweder die Einwilligung des Besuchers Ihrer Webseite oder auch ein berechtigtes Interesse des Vendors sein.

Publisher

Im Normalfall sind Sie als Webseitenbetreiber der Publisher. Da die Datenverarbeitung im Kontext Ihrer Webseite geschieht, sind Sie dafür verantwortlich was die Vendoren auf Ihrer Seite machen.

CMP (Consent Management Platform)

Hier kommen wir mit WebCare ins Spiel. Unsere Aufgabe ist es, eine informierte und rechtlich gültige Nutzereinwilligung von Ihren Webseitenbesuchern einzuholen und diese direkt an die Vendors weiterzugeben.

Die CMP ist verantwortlich dafür, Ihren Webseitenbesucher über datenschutzrechtlich relevante Vorgänge zu informieren und eine Schnittstelle zur Verfügung zu stellen, über die die Vendoren die erlaubten Vorgänge abfragen können und dementsprechend ihr Verhalten anzupassen.

Wie wird die Einwilligung geteilt?

Das zentrale Element ist hierbei der „TC String“ (auch Consent ID genannt). Das ist eine computerlesbare Zeichenkette, in der sämtliche Informationen zur Einwilligung hinterlegt sind und die an die Vendoren weitergeleitet wird. Diese Zeichenkette wird von der IAB definiert und vom CMP erstellt. Dazu muss die CMP von der IAB registriert und zertifiziert werden. 

Warum 2.0?

Zur Einführung der DSGVO wurde von der IAB das TCF 1.1 angeboten. Im Laufe der Zeit hat sich jedoch herausgestellt, dass die Version noch unvollständig war. Einige große Vendoren wie Google waren deshalb nicht mit an Bord. Seit 31. März 2020 ist deshalb die Version 2.0 am Markt, die die ältere Version ersetzt und um neue Möglichkeiten (wie etwa das berechtigte Interesse) erweitert. Durch dieses Update konnten auch große Vendoren wie Google gewonnen werden. Ab Q3/2020 wird nur noch TCF 2.0 unterstützt – die ältere Version 1.1 wird dann abgeschaltet.

Fazit: TCF 2.0 und WebCare

Erfüllen Sie automatisch mit dem Einsatz von WebCare PRO, die datenschutzrechtlichen sowie technischen Anforderungen des „Transparency and Consent Framework“ (TCF).

Bildquellen: pixabay 

Entdecken Sie WebCare für die datenschutzkonforme Umsetzung Ihres Cookie Consent Managements!

DataReporter hat WebCare für die Umsetzung der ePrivacy Richtlinie entwickelt, welche Ihnen dabei hilft, Ihr Cookie Consent Management zu automatisieren 

  • inkl. Cookie Banner (anpassbar an Ihr Corporate Design),
  • zentral verwaltbare & automatisierte Datenschutzerklärung (automatisierte Darstellung aller kategorisierten Cookies und juristisch geprüfter Module),
  • zentral verwaltbares Impressum
  • und integrierter Tag Manager 
  • für eine hundertprozentige Datenschutz-Konformität Ihres Webauftritts, laut dem BGH Urteil.

Automatisierung ist wunderbar und mit Kontrolle einfach unschlagbar, weil

  • durch einen Freigabeprozess
  • und eine Benutzerverwaltung,
  • werden die Vorteile der Automatisierung mit der letztendlichen Entscheidung des Verantwortlichen vereint.

Alles im und auf einen Blick,

  • durch die Mandantenfähigkeit, 
  • d.h. es können mehrere Organisationen (Domains) in einer Lizenz verwaltet werden.

Sie möchten mehr über WebCare erfahren? Für eine direkte Kontaktaufnahme schreiben Sie uns bitte unter contact@datareporter.eu oder kontaktieren Sie uns telefonisch +43 7242 677 00 20

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr DataReporter Team